Bibelkunde: Gleichnisse

Die Bibel besteht aus 66 Einzelbüchern, die in etwa 1500 Jahren ( 1450 v. Chr. bis 100 n. Chr.) von 40 verschiedenen Autoren aus ganz unterschiedlichen Gesellschaftsschichten geschrieben wurden.

 

Es waren die unterschiedlichsten Menschen ( Könige, Hirten, Propheten, ein Feldherr, und ein Arzt, Fischer, ein Zollbeamter, Priester und hohe Staatsbeamte), die sich grösstenteils gegenseitig nicht kannten.

Der Begriff „Bibel“ kommt vom griech. „biblos“ und bedeutet so viel wie Buch bzw. Bücher. Weitere Bezeichnungen sind auch „Heilige Schrift“ oder „Wort Gottes“.

 

Die Bibel ist kein gewöhnliches Buch. Wer die Bibel aufschlägt, findet dort 66 Bücher, die in zwei grosse Abschnitte eingeteilt sind: das alte Testament (AT) und das neue Testament (NT).

 

Was das Unterrichtsmaterial behandelt:

Lernziele 2. Zyklus (Auswahl)

  • Biblische Inhalte kennen lernen
  • Die Geschichte des Volkes Israel kennen lernen
  • Die SuS gehen der Frage nach, ob Menschen die Bibel kennen und am Glauben Interesse haben.
  • Die SuS lernen, was Gleichnisse sind.

 

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

Stiftung mit Herz, SMH

Schartenstrasse 26 

5430 Wettingen AG

Tel. +41 (0)56 203 25 20

www.aide-help-hilfe.com